2020 „Corona“ wir bleiben im Land

Corona legt uns in diesem Jahr sinngemäß die Fußfesseln an, aber wir sind dankbar unser schönes Deutschland, wenn auch mit Abstand und Respekt, bereisen zu dürfen.
Unsere erste Ertappe führt uns in die Rhön, auf den Wanderparkplatz in Unterbreizbach.

UTF-8

4.6
Eisenach Wartburg
Seit 1999 zum UNESCO-Welterbe

Parkplatz mit Wohnmobilplätzen
Gebühr von 8:00h bis 17:00h 5 € Nachtgebühr 1 €
Wir genießen ein Glas Wein bei leichtem Regen.

5.6
Wanderung

Wir starten am Parkplatz der Wartburg. Wandern auf dem Luterweg über die Sängerweise, die wilde Sau zur hohen Sonne zur Drachenschlucht und wieder zurück zur Wartburg.

Ca. 12 km durch einen wunderbaren Wald. Sehr empfehlenswert.

6.6
Kostenloser Rad und Wanderparkplatz an der mittelalterlichen Brücke über die Werra.

Mit Blick auf die ehemalige Wallfahrtskapell Liberius bei Creuzburg. Ohne Ver und Entsorgung.

Wir starten mit Berry im Fahrrad Anhänger bei Sonne Wolkenmix bis Mihla. Wo uns dann ein heftiger Regen erwischt. Nach 25 km sind wir völlig durchnässt wieder am Wohnmobil zurück. Und erstmal damit beschäftigt alles wieder zu reinigen und trocknen.

7.6
Meißen
Wir stellen uns auf die Ostseite, auf den gebührenfreien Parkplatz alte Elbbrücke.

bsh

Besichtigen sogleich die untere Altstadt.

An der Frauenkirche findet das abendliche Glockenspiel mit den Glocken aus Meißner Porzellan statt.

fbt

Wir gönnen uns eine kleine Rotweinprobe mit Flammkuchen.

8.6
Meißen
Wir frühstücken direkt an der Elbe.


Gehen in die obere Altstadt zur Albrechtsburg und dem
Dom zu Meißen.


Nehmen uns noch zwei Fischbrötchen mit und fahren weiter zu einer kleinen Fähre. Unsere App meldet das wir hier Trinkwasser bekommen. Finden aber kein Wasserhahn. Erfahren das dieser noch nicht montiert sei.

Also fahren wir gleich weiter zum Wohnmobilstellplatz in Dresden.

Wiesentorstraße
17 € / 24 Std.
Mit alten Baumbestand
Zentral

Dann Mal los in die Innenstadt. Aber vorher stärken wir uns noch in dem neben an liegenden Biergarten. Top.

Am Abend genießen wir noch lange den Blick auf die beleuchtete Altstadt von unseren Logenplätze aus.

9.6
Dresden

 

Alte Meister am Zwinger

wegen Corona sind Einbahnstraßen im Museum angelegt. Einige Exponate nicht zugänglich und der Audio Guide nur begrenzt nutzbar.
Trotz allem “ bin schier überwältigt“ und fast zeitvergessen.

Den goldene Reiter schauen wir uns dann noch an und beschließen unsere Reise fortzusetzen.

10.6
Lausitzer Seenland
Görlitz
Berzdorfer See
Kostenloser Parkplatz
Unendlich viele Möglichkeiten ein schönes Plätzchen für sich zu finden.
Mit Müllentsorgung und teilweise auch transportable Toiletten. Kleinen Imbissen und liebevoll hergerichtete Strandbars.

Wir fahren mit den Rädern nach Görlitz. Über der Brücke beginnt Polen. Doch die Grenze ist wegen der Pandemie noch geschlossen.


Gönnen uns auf dem großen Platz vor einer geschichtsträchtigen Kulisse eine Fassbrause. So fühlt sich Urlaub an.

11.6
Mit dem Rad, einmal um den Berzdorfer See herum.

Altweiberner See
Kostenpflichtiger Wohnmobil Stellplatz
12,50 € Strom und Wasser extra.

Bei unserem Eintreffen schon belegt. Wir dürfen vor dem Platz mit einer Tagesgebühr von 3 € stehen bleiben. Bekommen sogar noch Wasser für unsere Tanks zu 50 Cent.
Am Abend legt ein DJ Platten auf. Der erste Tag der Lockerung des lockdowns.

12.6 Freitag

Wir fahren heute zum Scheibesee, dann zum Bernsteinsee und zur Schwarzen Pumpe. Finden alles recht Touristisch ausgebaut.
Beschließen auf dem Wohnmobil Stellplatz Leuchtturm zu übernachten.
Direkt am Platz wird aktuell gebaut. Trotzdem voll. Freuen uns über den Blick aufs Wasser, die Boote und den Leuchtturm mit Restaurant. Die Ernüchterung kommt bei der Anmeldung. Der Tagespreis gilt für heute und für morgen neu. Der gute Herr rechnete mir vor 10plus10=das Wohnmobil 4und4mal2 die Personen. Seien in der Summe 36 €. für eine Nacht und Strom bitte extra.
Wir bedanken uns und ziehen von dannen.

Besichtigen den Rostigen Nagel und den
Senftenberger See
Die schöne Plätze sind übervoll.

Aber auch wir finden für heute noch ein passenden Platz an der F60 Abraumförderbrücke. Klaus ist von der Technik hin und weg.


Musik im Hintergrund

13.6 Samstag


Am Nachmittag kommt eine Mopedtrupp, mit sehr schönen alten Simson, auf den Platz.

Über Finsterwalde, Großräschen,Pritzen
zum Altdöbernersee der noch in Flutung ist.
Schöner P ohne Ver und Entsorgung

Stellplatz Altdöbernersee

14.6 Sonntag


Fahrrad Tour über Schloss Altöbern mit bewirtschafteter Orangerie. Sehr zu empfehlen.

15.6 Montag
Tagebau Welzow Süd
Aussichtspunkt Steinotter Treppe
Welzow Noch aktiver Tagebau

Bärwalder See
Wohnmobil Stellplatz
10 €
Kiosk mit guten Hamburger und frisch Gezapftem.

fbt

Ohne weitere Versorgung
Aussicht auf Jachthafen Marina Klitten.

bsh

Radtour Biosphärenreservat Oberlausitzer Teichlandschaft.

16.6
Bautzen
Kostenfreier Parkplatz
mit Blick auf die Altstadt.

17.6
Frühstück am Bautzener Stausee.

Weiterfahrt zur Elbe.
Parkplatz an der Saale Elbe Mündung bei der Stadt Barby.


Natur Wiesenplatz ohne Ver und Entsorgung.
Hier können wir zum ersten Mal unseren Kohlegrill aufbauen. Gut dass wir uns im Vorfeld mit Fleisch und Gemüse eingedeckt haben.

18.6
Wir fahren nach Margteburg auf den Stellplatz am Winterhafen.


10 € für 24 Stunden
Versorgung 10 Cent pro 10 L Frisch Wasser
Entsorgung 1 €
Dusche 1 € für 4 Minuten
Toilette 20 Cent
Waschmaschine und Trockner 1 € für 1 Stunde
Strom 1 €

Der Private Betreiber ist freundlichen, hilfbereit und die neuen Dusch-Container sind sauber.
Ein extra bekommt der Platz wegen der Möglichkeit der Nutzung einer Waschmaschine und Trockner.

Trotz der Nähe der Baustelle, haben wir gut, zentral und mit Blick auf die Altstadt gestanden.

19.6
Wittenberge
Sportbootanger
10,50 €
Strom, Ver und Entsorgung extra
Toiletten und Duschen im Container

20.6
Storchendorf Rühstädt


Kostenloser Wohnmobil Stell und Parkplatz.
Treffen mit Ines und Wolfgang

 

oznorTO_vivi

21.6
Ostfriesland
Ditzum Emsmündung

Fischrestaurant
Altes Haus am Spiel
Der Wohnmobilstellplatz war überfüllt

Jemgum Hafen
Kostenloser Platz
Ohne Versorgung
Perfekt für eine ruhige Nacht

22.6
Frühstück an der Deutsch Niederländischen Grenze
Westerwolder Schleuse

Lauwersoog Hafen
Wohnmobil Stellplatz
Am Kassenautomaten gibt man die Länge seines Fahrzeuges an, die Anzahl der Personen, und kann die Benutzung der Toiletten, Duschen und auch Waschmaschine und Trockner mit mindestens 5 € aufladen. Dies wird dann mit Karte und Pin bezahlt. Leicht bedienbar da aus vier Sprachen wählbar.
Summa Sumara nicht wenige 19,30 €
Ausblick super
Anlage sauber

23.6
Wir suchen schon seit Stunden.
Dachten an einem Platz am Strand. Vor unserem geistigem Auge sehen wir uns mit Berry am Meer entlang gehen.
In der Ferne der Sonnenuntergang, wir mit einem Glas Wein in der Hand und schauen diesem immerwiederkehrenden Spektakel zu.


Nix war’s.
Alle Campingplätze am Meer belegt und Parkplätze am Deich ist das Übernachten verboten.
Wir fahren einige Kilometer weg von der Küste. An einen Kanal, mit Wiesenplatz. Hier wollen wir entspannen. Und tatsächlich ist dieser Platz perfekt dafür.

1 Waarddijk
1704 PW Heerhugowaard
Netherlands
Wiesenplatz
10 €

24.6
Radtour

25.6
Boots ⛵ Tour
Wir sind tatsächlich noch immer auf dem Wiesenplatz am Kanal.

fbt

 

26.6
Wer hat an der Zeit gedreht…
Bevor wir nun den Heimweg starten. Geht’s noch zum Obelink. Eigentlich zu voll und zu groß der Laden. Und wegen den paar Klemmen hätten wir uns den Weg sparen können.

Wir fahren bis zum Bigge See, an der Listertalsperre. Hier befindet sich einen schöner Übernachtungsplatz.

27.6

Nach dem Frühstück starten wir zum letzten Mal eine kleine Runde mit den Rädern um den See. Ich bin doch sehr überrascht wie vermüllt es hier ist. Wie schön könnte sich der Ort präsentieren.

Zum Schluss noch einige Bilder die es irgendwie nicht in den Bericht geschafft haben.

 

Ein Gedanke zu „2020 „Corona“ wir bleiben im Land“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.